Auf.Takt 2018

Mit der Premiere des Ionesco-Projekts "Ein Stein fing Feuer" begann im Schauspielhaus die Saison 2018/2019.

In Fortführung einer guten Tradition begrüßte Schauspieldirektor (und gleichzeitig Regisseur des Abends) Jan Philipp Gloger die interessierten Mitglieder des Fördervereins zu einer exklusiven Einführung mit einem Glas Sekt- diesmal im Foyer der Kammerspiele. Dramaturgin Brigitte Ostermann gab dann eine Vorschau auf die Ereignisse der folgenden zwei Stunden.