Premieren im April & Mai

04. April 2019 um 20.15 Uhr in der 3. Etage

TEUTONA

Oder Vorbereitung zukünftiger Vorstellung der Essayperformance Teutona von O. Zahn

von Hauptaktion

Regie: Oliver Zahn

 

5. bis 7. April: Internationales Wochenende IMPORT/EXPORT: TSCHECHIEN.

EINE KURZE GESCHICHTE DER BEWEGUNG, AM RAND und DIE RACHE von der tschechischen Theatergruppe Handa Gote

10. Mai 2019 um 19:30 Uhr im Schauspielhaus

HERZLICHES BEILEID

(Feu la mère de Madame)

von Georges Feydeau

Regie: Dieter Dorn

 

ab 18:45 Uhr in der 3. Etage: Einladung für alle Fördervereinsmitglieder zu

einer Einführung und einem Glas Sekt


0 Kommentare

Vor.Merken!

WICHTIGE TERMINE!

 

erster Fördervereinsstammtisch in diesem Jahr am Dienstag,26. März 2019

Diesmal an einem neuen Ort: Wir treffen uns ab 19.00 Uhr in der 3. Etage (Foyer vor der Box). Wir freuen uns auf gute Gespräche mit unseren Schauspielern und Mitgliedern der Schauspieldirektion.

 

Die diesjährige Mitgliederversammlung findet am Montag, 29.April 2019 im Foyer des Schauspielhauses statt.


0 Kommentare

Neujahrs.Empfang 2019

Weit über 100 Mitglieder und Gäste kamen zum Neujahrsempfang des Fördervereins Schauspiel Nürnberg ins Foyer des Schauspielhauses.

Vorsitzender Manfred Schmid (l.) begrüßte die Anwesenden, Schauspieldirektor Jan-Philipp Gloger (r.) zog ein erstes Fazit der bisherigen Spielzeit 2018/2019.



Adeline Schebesch, Maximilian Pulst, Lisa Mies

Danach präsentierten Mitglieder des Ensembles einen unterhaltsamen Text&Musik-Mix aus den aktuellen Produktionen "Lazarus", "Ein Stein fing Feuer", "Die Musik war schuld" und dem Liederabend von Lea Sophie Salfeld.

Sascha Tuxhorn, Lea Sophie Salfeld



Als Ehrengäste waren anwesend: Bürgermeister Christian Vogel, der Vorsitzende der CSU-Stadtratsfraktion Markus König, SPD-Stadtrat Dr. Ulrich Blaschke und Grünen-Stadträtin Britta Walthelm.

Cem Lukas Yeginer, Lea Sophie Salfeld



0 Kommentare

Frage.Bogen

Die neuen Mitglieder des Schauspiel-Ensembles haben einen Fragebogen beantwortet und stellen sich damit auf dieser Seite vor.

 

Alles Weitere in der linken Spalte!


0 Kommentare

Vor.Stellung (2)

Eine große und gespannte Schar von Mitgliedern des Fördervereins versammelte sich in den Kammerspielen, um die neuen Akteure des Schauspiel-Ensembles kennenzulernen.

In einem kurzweiligen Speed-Dating befragte Jan Philipp Gloger zwanzig SchauspielerInnen zu ihrer Vorgeschichte, zu ihren ersten Eindrücken von Nürnberg und zu ihrem Selbstverständnis als "Bühnen-Arbeiter".

Bei der Erinnerung an das peinlichste Bühnenerlebnis konnten auch die "Alten", Julia Bartholome, Frank Damerius und Michael Hochstrasser, Launiges beitragen.


0 Kommentare