Gloger grüßt

Liebe Mitglieder des Fördervereins,

 

was sind das für Zeiten! Theater lebt von Begegnung, davon, dass es live stattfindet, dass wir als KünstlerInnen und sie als ZuschauerInnen wirklich aufeinandertreffen - und gerade die unmittelbarste aller Kunstformen trifft es momentan natürlich schwer. Wir gehen davon aus, dass Sie als unsere besonders interessierten und engagierten Zuschauer genauso stark davon betroffen sind wie wir als Macher. Uns bleibt gemeinsam nur Geduld und die Vorfreude darauf, wenn der Vorhang wieder hoch geht! Auf ein persönliches Wiedersehen im Schauspiel freue ich mich und freuen wir uns sehr!

 

Herzlich Ihr

Jan Philipp Gloger

 


0 Kommentare

Verschiebung

Von der durch die Bayerische Staatsregierung angeordneten Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ist leider auch der Förderverein Schauspiel betroffen. Die für den 27. April 2020 vorgesehene Mitgliederversammlung müssen wir auf einen späteren Zeitpunkt verlegen.


0 Kommentare

Neujahrs.Empfang 2020

Jens Daniel Herzog
Jens Daniel Herzog

Über 120 Mitglieder kamen zum Neujahrsempfang des Fördervereins im Foyer des Schauspielhauses.

Vorstand Manfred Schmid begrüßte die Anwesenden (darunter zahlreiche Ehrengäste) und wünschte ein gesundes Jahr 2020 mit vielen Theater-Highlights. Anschließend berichteten Intendant Jens Daniel Herzog und Schauspieldirektor Jan Philipp Gloger von der künstlerisch und wirtschaftlich erfreulichen Situation des Nürnberger Schauspiels.

Jan Philipp Gloger
Jan Philipp Gloger


v.l.n.r.: Stefan Sebald (Vorsitzender der Philharmonie) mit Begleitung, Dr. Ulrich Blaschke (wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion), Christian Vogel (Bürgermeister, SPD)
v.l.n.r.: Stefan Sebald (Vorsitzender der Philharmonie) mit Begleitung, Dr. Ulrich Blaschke (wirtschaftspolitischer Sprecher der SPD-Fraktion), Christian Vogel (Bürgermeister, SPD)
v.l.n.r.: Michael Schöpe (Vorsitzender der Ballettfreunde) mit Ehefrau, Thorsten Brehm (SPD-Stadtrat und OB-Kandidat), Jan Philipp Gloger (Schauspieldirektor), Britta Walthelm (Die Grünen, umwelt- und kulturpolitsche Sprecherin)
v.l.n.r.: Michael Schöpe (Vorsitzender der Ballettfreunde) mit Ehefrau, Thorsten Brehm (SPD-Stadtrat und OB-Kandidat), Jan Philipp Gloger (Schauspieldirektor), Britta Walthelm (Die Grünen, umwelt- und kulturpolitsche Sprecherin)


v.l.n.r.: Sebastian Brehm (MdB, CSU), Markus König (Stadtrat, Fraktionsvorsitzender der CSU und OB-Kandidat)
v.l.n.r.: Sebastian Brehm (MdB, CSU), Markus König (Stadtrat, Fraktionsvorsitzender der CSU und OB-Kandidat)
Manfred Schmid (Vorstand der Fördervereins Schauspiel)
Manfred Schmid (Vorstand der Fördervereins Schauspiel)


Pauline Kästner und Maximilian Pulst
Pauline Kästner und Maximilian Pulst

Ein unterhaltsames Rahmenprogramm boten Mitglieder des Schauspiel-Ensembles mit Appetithappen aus aktuellen Produktionen (Nora, Alpha, Georgia McBride, Heilige Nacht)

Yascha Finn Nolting und Süheyla Ünlü
Yascha Finn Nolting und Süheyla Ünlü

Frank Damerius
Frank Damerius
Adeline Schebesch und Thomas Nunner
Adeline Schebesch und Thomas Nunner
Vera Mohrs
Vera Mohrs


0 Kommentare

Vor.Merken!

Mitgliederversammlung des Fördervereins (Termin wird noch genannt)

 

12. Juli 2020

Theaterpreisverleihung


0 Kommentare

Mitglieder.Versammlung (April 2019)

58 Mitglieder des Fördervereins Schauspiel waren anwesend bei der Versammlung am 29.4.2019.

 

Die wichtigsten Ergebnisse:

  • derzeitiger Mitgliederstand: 428
  • detaillierte Darstellung von Einnahmen und Ausgaben 2018
  • einstimmige Entlasung des Vorstands
  • einstimmige Wiedereinsetzung der beiden Revisoren Oliver Lutsch und Mike Wittlich
  • Diskussion über die geplante Beitragserhöhung ab 1.1.2010 (Jahresbeitrag 50 Euro); mit deutlicher Mehrheit (7 Gegenstimmen, 5 Enthaltungen) erfolgte die Zustimmung
  • Hinweis auf den nächsten Stammtisch in der 3. Etage am 25. Juni 2019

0 Kommentare